Prävention bietet die Möglichkeit, Gesundheit und Wohlbefinden zu stärken und sich für die Unterstützung anderer innerhalb und außerhalb unserer Schule zu engagieren.

- regelmäßige Informationen über Aktionen und Projekte

- Programm zur Suchtprävention in Jahrgang 7

- Präventionsmarkt (alle zwei Jahre für Jhg. 5/6 und deren Eltern)

- Aktionen wie z.B. Weitervermittlung des Inhaltes unserer JAG - Fundkiste an soziale Einrichtungen in Emden (zweimal jährlich mit einzelnen Klassen)

- Projekte wie z.B. Patenschaftsprojekt für Schülerinnen und Schüler aus Flucht und Migration am JAG (Kooperation mit der Hochschule Emden)

- freiwillige Spendenaktion (z.B. für Emder Kinder aus Migration und Flucht, Notruf Mirjam)

- Verwaltung einer Schulmittelbox des Kinderschutzbundes e.V. ( Schülerinnen und Schüler aus Familien mit finanziellen Schwierigkeiten dürfen sich hieraus bei Bedarf kostenfrei Lerrnmittel - wie z.B. Zeichenblöcke, Tuschkästen, Stifte - nehmen)

- Kummerkasten Prävention und Mediation

Das aktuelle Konzept zur Prävention kann hier eingesehen werden.  Ansprechpartnerin ist Frau Büttner.

Stand: März 2020