Die Wochenend-Akademie des JAG bietet in Zusammenarbeit mit anderen Schulen und mit außerschulischen Organisationen Projekte an, in denen Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen und Schulformen gemeinsam an interessanten Themen arbeiten können, die im normalen Unterricht nur selten durchgeführt werden können. Die Wochenend-Akademie findet deshalb auch außerhalb der üblichen Unterrichtszeiten statt und wird von außerschulischen Experten, Lehrkräften, aber auch von Schülerinnen und Schülern freiwillig organisiert und geleitet - die Teilnahme ist kostenlos.

Um teilnehmen zu können, ist eine verbindliche Anmeldung mit Hilfe des unten sichtbaren Formulars erforderlich. Wir bitten um eine frühzeitige Absage, falls die Teilnahme trotz Anmeldung nicht möglich sein sollte. Für die Wochenend-Akademie gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl, das bedeutet: wer sich früh anmeldet, hat bessere Chancen, beim gewünschten Projekt bzw. Workshop mitzumachen.

Die Anmeldebestätigungen mit letzten Informationen werden dann an die im Formular angegebenen E-Mail-Adressen verschickt, sobald die Anmeldefrist verstrichen oder alle Plätze besetzt sind. Wir bitten hiermit um ein wenig Geduld – wenn man keine schnelle Antwort erhält, ist das also zumeist ein gutes Zeichen, dass man teilnehmen kann.
 

Einverständnis zur Veröffentlichung von Fotos und Filmmaterial
Wir lassen unserer Schulhomepage-Redaktion und der Presse Bilder der Wochenend-Akademie zukommen. Wenn Sie nicht mit einer Veröffentlichung von Fotos oder Filmaufnahmen ihres Kindes einverstanden sein sollten, teilen Sie uns das bitte unter „Bemerkungen“ auf dem Anmeldeformular mit. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie haben selbstverständlich das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls es andere wichtige Informationen geben sollte (z. B. relevante Erkrankungen ihres Kindes), nutzen Sie hierfür ebenfalls die Rubrik "Bemerkungen". Alle ihre Angaben werden vertraulich behandelt.


Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an die Akademieleitung (Herr Alberts-Tammena) per Email (akademie@jag-emden.de) wenden.

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!
Ein Leben ohne Plastik ist heute kaum noch vorstellbar: wir verwenden und verschwenden Plastik in riesigen Mengen. Aber mittlerweile sehen dies viele Menschen kritisch und suchen nach Alternativen. Die Wochenend-Akademie „Plastik“ findet in Kooperation mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum Ökowerk statt und will dem Thema auf den Grund gehen. Sie startet am Samstag, dem 09. November
2019, um 10:00 Uhr im Forum des Johannes-Althusius-Gymnasiums und endet dort etwa gegen 13:00 Uhr. Sie ist wie immer kostenlos und richtet sich an Schülerinnen und Schüler von der 3. bis zur 6. Klasse.
Workshop 1 : „Plastik im Meer“
Wir fragen uns: Wie kommt eigentlich Plastik ins Meer und was passiert dann damit?
Workshop 2 : „Plastik, Nuss und Apfelschale“
Wir untersuchen, warum Plastik und organischer Abfall sich so unterschiedlich
verhalten.
Workshop 3 : „Plastik – geht es auch anders?“
Wir beschäftigen uns mit den Alternativen von Plastik. Und: Was heißt eigentlich unverpackt und was heißt Zero Waste. Außerdem stellen wir Bienenwachstücher her als Alternative zu Einwickelpapier.
Wir freuen uns auf deine Teilnahme!
Mit freundlichen Grüßen
Albert Alberts-Tammena