Dieser Fachgruppe gehören zur Zeit folgende Lehrerinnen und Lehrer an:

Frau Casjens

Frau Frede

Frau Kadelke

Frau Köster

Frau Viehoff-Heithorn

Herr Winkelmann

Die Fachgruppe wird geleitet von Frau Viehoff-Heithorn.

Unsere Fremdsprachenräume befinden sich im Hauptgebäude unter den Nummern: 2008 (ehem. 2014) und 1012 (ehem. 2019).

Spanisch ab Jahrgang 6: Cornelsen, ¡Apúntate!

Spanisch ab Jahrgang 10 (neu beginnende Fremdsprache) Cornelsen, A_tope.com

Nach Beschluss der Fachkonferenz gelten für das Fach Spanisch folgende Gewichtungen (schriftlich/mündlich): 40%,60%

Im Schuljahr 2018/19 hatten wir zum ersten Mal die Gelegenheit im Rahmen eines Austausches mit dem Instituto de Educación Secundaria „Cardenal López de Mendoza“ die Stadt Burgos in Spanien zu besuchen. Es fuhren 23 SchülerInnen der Klasse 10d, die im März/April 2019 eine sehr ereignisreiche Woche verleben durften. Die SchülerInnen waren in dieser Zeit in ihren Gastfamilien untergebracht. Neben Burgos mit seiner spannenden Altstadt, der Kathedrale und dem Museo de la Evolución Humana, lernten die SchülerInnen auch die schöne Stadt San Sebastian sowie die berühmten Flysch de Zumaia kennen.

Ende April durften wir dann die spanischen AustauschschülerInnen in Emden begrüßen. Auf dem Programm standen hier neben dem Unterrichtsbesuch eine von den deutschen SchülerInnen durchgeführte Stadtführung, ein Besuch der Kunsthalle und ein Kochprojekt in der hauseigenen Schulküche. Zum Abschluss haben wir gemeinsam die Stadt Groningen besucht.

Wir freuen uns bereits darauf, diese Erfahrung im nächsten Schuljahr zu wiederholen!

Die Bedeutung des Spanischen 

Spanisch hat mit seinen fundamentalen kulturellen Beiträgen die Wurzeln des Abendlandes nachhaltig mit angelegt und damit zur heutigen Bedeutung Europas entscheidend beigetragen.

Es hat sich organisch zu einer der wichtigsten Weltsprachen entwickelt.  So liegt es nach der Zahl der Muttersprachler (ca. 330 Mio.) und nach der Zahl aller Sprecher (Mutter- und Fremdsprachler) sowie nach der Zahl der Länder, in denen es Landessprache ist (20), auf Platz 4.

Spanisch im Beruf  

Für das spätere Berufsleben ist Spanisch eine vielseitig verwendbare Fremdsprache,  zumal spanischsprachige Länder zunehmend wirtschaftliche Bedeutung erlangen. Aus ihnen werden Agrarprodukte und Rohstoffe, aber z.B. auch Fahrzeuge (Spanien, Mexiko) nach Deutschland eingeführt. Aufgrund ihrer wirtschaftlichen Entwicklung sind sie auch interessante Handelspartner für deutsche Hersteller.

Daher können Spanischkenntnisse bei Bewerbungen und im beruflichen Alltag ein eindeutiger Pluspunkt sein, gerade auch weil Spanisch, anders als etwa Englisch, noch nicht zum Standardrepertoire der Fremdsprachen gehört. 

Spanisch vor Ort

Da Spanien eines der bevorzugten Urlaubsziele der Deutschen ist und viele touristische Angebote bereithält, bieten sich schon während der Schulzeit vielfältige Gelegenheiten, die eigenen Sprachkenntnisse vor Ort zu nutzen und zu erweitern. Außerdem gibt es eine Reihe von Austauschangeboten, die einen längeren Aufenthalt in einem spanischsprachigen Land ermöglichen.

Stand: September 2019