Klein aber OHO! Mädchen gewinnen bei „Jugend trainiert für Olympia“

Klein aber OHO! Mädchen der WKIV gewinnen Fußball Kreisentscheid bei „Jugend trainiert für Olympia“ in Wiesmoor

Nachdem alle drei Mädchenmannschaften souverän den Stadtentscheid im Emden gewinnen konnten, mussten sich die Fußballerinnen des JAG am 4. Mai nun mit weit stärkeren Mannschaften von verschiedenen ostfriesischen Schulen messen.

Bei idealem Fußballwetter wurde schon früh klar, dass dies keine leichte Aufgabe werden würde, zumal die Mädchen der WK II auf ihre Stammtorhüterin verzichten mussten. Sie schlugen sich wacker, kämpften – und mussten aber leider dennoch zwei Mal als zweite Gewinner den Platz verlassen. Sie beendeten den Kreisentscheid so als Dritte.

Etwas besser lief es für die Mädchen der WK III – allerdings fehlte hier das Quäntchen Glück. Nach drückender Platzüberlegenheit wurde das erste Spiel sehr unglücklich mit 0:1 verloren. Im zweiten Spiel konnte das Team dann seine Schnelligkeit ausspielen und gewann völlig verdient mit 3:2. Platz 2 war die Belohnung.

Die Mannschaft des Tages war aber dieses Mal die jüngste Mannschaft, die Mädchen der WK IV. Nach einer sehr starken Mannschaftsleistung und zwei taktisch clever gespielten Partien, in denen sie die Gegner kaum zum Zug kommen ließen, standen am Ende zwei Siege auf dem Papier. Damit sicherten sich die Mädels unangefochten und hoch verdient Platz 1 – und damit die Qualifikation für die nächste Runde, die bereits am 25. Mai in Oldenburg stattfinden wird.

Vielen Dank an alle Mädchen für die gezeigten Leistungen und besonders für den tollen Sportsgeist!