7b unternimmt Exkursion nach Bremen

Erstellt von ml |

Am Dienstag, den 7. Mai 2013, fuhr die 7b des Johannes-Althusius-Gymnasiums aus Emden, begleitet von Frau Stöbe und Frau Müller, nach Bremen, um die Stadt unter dem Aspekt der Weserrenaissance zu erkunden. Durch eine Stadtführung haben alle Teilnehmer viel über die Stadt Bremen erfahren. Hier gab es z.B. folgende Stationen: das Rathaus, der Bremer Roland, der Schnoor, der Dom, der Gesche-Gottfried-Stein und die Bremer Stadtmusikanten.
Am Ende der Exkursion wurde das Bremer Geschichtenhaus besucht. Dort wurden verschiedene Aspekte der Geschichte Bremens lebendig durch Schauspieler erzählt. So wurde zum Beispiel Bekanntschaft mit der Frau des Bremer Böttcher-Machers oder auch der Mörderin Gesche Gottfried gemacht.
Danach konnte jeder noch Andenken in der Stadt Bremen kaufen. Nachdem alle Exkursionsteilnehmer wieder im Zug saßen, ging es dann zurück nach Emden.

Zurück