Herbstgedicht von Fenke Swyter

Der goldene Herbst

Ich stehe hier im goldenen Licht,
das bunt sich durch die Blätter bricht.
Die Sonne strahlt so hell und klar,
wie ein Stern am Himmel - so wunderbar.

Ein Lächeln kommt auf mein Gesicht,
trübe Gedanken habe ich nicht.
Sie gleiten davon,wie eine Wolke im Wind.
Ich fühle mich so leicht wie ein Kind.

Auch wenn der Sommer geht, die Blätter fallen,
das Zwitschern der Vögel wie Worte verhallen,
hat die Sonne noch eine große Kraft,
mich wohlig erwärmt, mir Freude schafft.

Jetzt werden die Tage wie im Fluge vergehen
und in ein paar Wochen werde ich wieder hier stehen,
dann wird der schöne Herbst nicht mehr sein,
doch dann stürze ich mich in den Winter hinein

Fenke Swyter
Klasse 6a