HEUTE LETZTER TAG: Versteigerung der Otto-Waalkes-Kunstdrucke

Heute ist der letzte Tag (Poststempel bzw. Abgabe- / Faxdatum), an dem Gebote für die Versteigerung der Otto-Waalkes-Kunstdrucke abgegeben werden können. In den letzten Tagen erreichten den Förderverein zahlreiche Gebote. Dennoch hat man derzeit noch Chancen, sich sein Lieblingsmotiv zu ersteigern. Ob derzeit noch das Mindestgebot von 50€ reichen würden, um sich sein Wunschbild zu sichern, ist nicht mehr sicher. Der Förderverein freut sich über jedes Gebot! Denken Sie daran: alle Erlöse fließen direkt in die Modernisierung des schulischen Zuhauses der Mehrheit der Fünft- und Sechstklässler und dienen damit einem guten Zweck.

Sollten am Ende z.B. auf den Plätzen 17 bis 22 die Gebote für einen Kunstdruck übereinstimmen, entscheidet das Los, wer einen Kunstdruck erhält.

Weitere Informationen:

Die Homepage-Redaktion und auch die Emder Tageszeitungen berichteten in den vergangenen Wochen bereits darüber: Otto Waalkes hat für den Förderverein des Johannes-Althusius-Gymnasiums 11 Motive gezeichnet, um die Bemühungen um die Modernisierung des schulischen Zuhauses der Fünft- und Sechstklässler (4000er Trakt, ehemals Mittelstufentrakt) zu unterstützen. Dafür dankt der Förderverein an dieser Stelle noch einmal dem ehemaligen JAG-Abiturienten Otto Waalkes ganz herzlich! Otto Waalkes, der auch selbst in dem zu modernisierenden Gebäudetrakt Unterricht hatte, zeichnete für das JAG neben schulischen Motiven wie beispielsweise einen lesenden und einen schreibenden Ottifanten und eine ottifantische Interpretation von unserem Schulnamensgeber Johannes Althusius auch erstmals Emder Motive - Rathaus, Hafentor und Nordseewerke - wie auch Krummhörner Sehenswürdigkeiten: den Pilsumer Leuchttturm und die Greetsieler Zwillingsmühlen (vor dem Sturmschaden).

Nachdem die Motive jeweils 21-mal in der Größe 30cm x 40cm gedruckt worden waren, signierte Otto Waalkes Anfang April jedes nummerierte Exemplar mit einem Rotstift.

So ist der Förderverein des JAG nun stolzer Besitzer von 231 nummerierten und signierten Kunstdrucken von Otto Waalkes. Ein Exemplar jeden Motivs wird dem JAG erhalten bleiben, die jeweils übrigen 20 Exemplare können ab sofort ersteigert werden. Initiates file downloadDazu füllen Sie bitte das zugehörige Formular aus und geben dieses im Sekretariat in Emden ab bzw. schicken (Früchteburger Weg 28, 26721 Emden) oder faxen (04921/874202) es dorthin. Die Formulare werden dann an den Förderverein weitergereicht. Bitte beachten Sie das Mindestgebot von 50€ ebenso wie Tatsache, dass für jedes Motiv ein eigenes Formular ausgefüllt werden muss - sofern Sie mehrere Motive ersteigern möchten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formular. Bei Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an wi(at)jag-emden.de oder at(at)jag-emden.de

Jeder Euro, der mit der Versteigerung erlöst wird (abzüglich der Kosten für die Drucke und eventueller Abgaben/Steuern), kommt der Modernisierung des schulischen Lern- und Lebensortes der Mehrheit der Fünft- und Sechstklässler des JAG Emden zugute. Von den Einnahmen soll in den kommenden Jahren ein hochmodernes LED-Beleuchtungskonzept umgesetzt werden, das die Schüler durch eine optimale Ausleuchtung des Arbeitsplatzes beim Lernen unterstützt und zugleich über 50% der Energie einspart. Ferner sollen die Wandfarben erneuert, die Präsentationsflächen erweitert und digitale Tafeln mit Dokumentenkameras angeschafft werden. Der Förderverein möchte das JAG unterstützen, seinen Fünft- und Sechstklässlern beste Lernbedingungen zu schaffen. Dafür braucht es nun natürlich großzügige Ersteigerer der tollen und wertvollen Kunstdrucke von Otto Waalkes!

Ein Flur des Gebäudes wird den Werken von Otto Waalkes gewidmet werden. Dafür werden einzelne Motive, die er für das JAG zeichnete, an die Flurwände großflächig übertragen. Der zweite Flur wird zu einem "Walk of fame" Emdens umgestaltet. Henri Nannen wird dort ebenso verewigt werden wie Wolfgang Petersen, der Namensgeber des JAG, Johannes Althusius und andere Prominente, die Emder Wurzeln haben.

Das JAG freut sich bereits darauf, wenn der modernisierte Gebäudetrakt eröffnet wird. Otto Waalkes hat sein Kommen bereits zugesagt.

Die Aktion findet auch große Resonanz in den Medien: Initiates file downloadOZ und Initiates file downloadEZ berichteten in ihren Ausgaben vom 10. Mai 2014 ausführlich über die Versteigerung.