Erbschaft: Es ist wieder Theaterzeit am JAG

Erstellt von jg |

Im Anschluss an die Aufführung von „Peter Pan“ der Unterstufen-AG und des Chores am 13.06. gibt es in der kommenden Woche bereits die nächste Aufführung:

Die Theater-AG für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse spielt am kommenden Mittwoch, den 18. Juni, um 19 Uhr im Neuen Theater die Komödie „Die Erbschaft“.

Zum Inhalt: Eine alte und sehr vermögende Dame ist verstorben und vermacht ihre Villa mitsamt kostbarer Kunstschätze ihren neun Nichten. Es gibt aber eine Bedingung: Die jungen Frauen müssen einen Monat lang miteinander in dem Haus leben, nur dann dürfen sie das Erbe antreten.

Eigentlich dürfte dies kein Problem sein, wenn die Damen nicht so unterschiedlich wären und sehr eigene Vorstellungen vom gemeinsamen Leben hätten. So gibt es jede Menge Streitereien und Machtspielchen und am Ende eine riesengroße Überraschung für alle Beteiligten.

 

Die Eintrittskarten (2€ und 4€) gibt es ab Montag in der Pausenhalle sowie an der Abendkasse am Mittwoch!

 

Im Juli folgt noch eine weitere öffentliche Theateraufführung: Der DS-Kurs Jahrgang 11 unter der Leitung von Frau Jürgens wird das Stück „Ein paar Paare“ von P. Reul präsentieren.

Zurück