LRS - Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten: Informationsveranstaltung am JAG

Die erste Informationsveranstaltung für Eltern am 05. März in der Mensa des JAGs war mit 21 betroffenen bzw. interessierten Eltern eine informative und gewinnbringende Veranstaltung. Nach einem Vortrag von 45 Minuten über Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten gab es regen Austausch über Erfahrungen, häufige Fragen und Lösungen im Umgang mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten.

Am JAG liegt nun ein Konzept für eine gezielte Förderung der SchülerInnen vor, welches seit Anfang des Schuljahres bereits in die Praxis umgesetzt wird. Im Vordergrund steht dabei die Zusammenarbeit mit den Kindern, den Eltern und den Lehrern –  basierend auf den praktischen Ratgebern bzw. dem Förderprogramm von Uta Livonius.

Als Beauftragte für LRS am JAG steht Claudia Hoffmann unter der Email-Adresse claudia.hoffmann(at)jag-emden.eu für den ersten Kontakt und die weitere Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern zur Verfügung.

Aufgrund der großen Nachfrage wird im Mai eine weitere Informationsveranstaltung angeboten, zu der alle interessierten und betroffenen Eltern herzlich eingeladen sind:

·         Informationen zu LRS

·         Erfahrungsaustausch.