Laufen für den guten Zweck

Homepage-Redaktion Berichte aus dem Schulleben

Am Mittwoch, dem 7. Juni 2017, sind am JAG alle Schüler besonders schnell unterwegs gewesen, denn der Spendenlauf der Klassen 5-10 hat stattgefunden.

7:45 Uhr: Der Duft nach Regen lag in der Luft. Dazu kam ein frischer Wind. Doch dies tat der Motivation der JAG-Schüler keinen Abbruch. Die Fünftklässler absolvierten an diesem Morgen allem Wetterbedingungen zum Trotz die ersten Spendenrunden auf dem Schulgelände. Die höheren Klassen folgten. So hatte jeder Jahrgang eine Schulstunde zum Laufen. Die ersten Stempel schmückten bald die Laufkarten der Kinder, welche zu Beginn des Laufs bei der SV abgeholt werden mussten. Pro Runde erhielt jeder Schüler einen Stempeldruck auf die Karte, sodass später hierüber die Spendensumme festgestellt werden konnte. So mussten die einzelnen Klassen zunächst Sponsoren finden, welche 1 bis 25 € pro Runde spenden konnten. Man konnte während des Laufs selbst entscheiden, wie viele Runden man laufen wollte bzw. was die Kondition zuließ. Ein Schüler schaffte in seiner Laufzeit 22 Runden, was ca. 22 km entspricht.
Der Spendenlauf wird, wie es aussieht, nächstes Jahr nicht stattfinden. Angedacht ist, dass er etwa alle drei Jahre durchgeführt wird, sofern ein entsprechendes Spendenprojekt besteht.