Englischsprachiger Gottesdienst

Presseberichte Startseite Archiv

„Festival of Nine Lessons and Carols“ inzwischen feste Tradition

EMDEN. (lr) Es ist inzwischen auch in Emden zur festen Tradition geworden, am Vorabend des ersten Advents den Gottesdienst der anglikanischen Kirche „Festival of Nine Lessons and Carols“ zu feiern. In diesem Jahr findet er am Samstag, 2. Dezember, 18.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Emden. Die liturgische Leitung hat Pastorin Vera Koch gemeinsam mit Dr. Friedhelm Voges, Pastor im Ruhestand. Voges war bis 2012 Pastor der Martin-Luther-Kirchengemeinde sowie Superintendent für den Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Emden und hat seinerzeit gemeinsam mit seiner Frau Elizabeth den englischsprachigen Gottesdienst in Emden eingeführt.

Der musikalische Teil des Gottesdienstes wird gestaltet durch Stephanie Hegewald (Orgel) und dem „Ad hoc-Chor“ aus Eltern, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern des Johannes-Althusius- Gymnasiums unter der Leitung von Folke Jürgens. Die Lesungen in englischer Sprache gestalten Schülerinnen und Schüler des Max-Windmüller-Gymnasiums unter der Leitung von Anne Harms.

Vor allem in den englischsprachigen Ländern ist dieser fester Bestandteil der Weihnachtszeit: Millionen von Zuschauerinnen und Zuschauern verfolgen den jährlichen Gottesdienst im King’s College in Cambridge, der von der BBC weltweit ausgestrahlt wird. In der Feier gibt es neun kurze Bibellesungen, die den Zusammenhang der Prophezeiungen aus dem Alten Testament mit der Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium deutlich machen. Zwischen den Lesungen werden bekannte und passende Weihnachtslieder gesungen.

Alle sind eingeladen, einen Ausschnitt anglikanischer Weihnachtskultur zu erleben, mitzusingen und sich auf die kommende Adventszeit einstimmen zu lassen.

Hier gibt es den Artikel auch als PDF