Verkehrssicherheitstage der Emder Grundschulen bei Reiters Busreisen

Aktuelle Hinweise Berichte aus dem Schulleben Archiv

Am 15. und 16. Mai fanden auf dem Gelände der Firma Reiters Busreisen die Verkehrssicherheitstage der Emder Grundschulen unter Leitung von Herrn Gärtner von der Polizei Emden statt. Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b übernahmen nach einer vorherigen Schulung die Lernstationen "Verkehrssicheres Fahrrad", "Toter Winkel" und "Bussicherheit". Hierbei stand ganz die Praxis und (Selbst-)Erfahrung der rund 400 Emden Grundschülerinnen und -schüler im Vordergrund. Was passiert bzw. wie fühlt es sich an, wenn ein Schulbus eine Vollbremsung aus Tempo 30 macht? Wieso kann ein LKW-Fahrer mich nicht im sogenannten "toten Winkel" sehen? Wieso muss ein Fahrrad verkehrssicher sein? Unter der Anleitung unserer neuen Mentorinnen und Mentoren der 9b konnten sie viele neue Erfahrungen sammeln und neue Einblicke gewinnen.

Ein herzliches Dankeschön von uns an Reiters Busreisen für Imbiss und Getränke und vor allem an Herrn Gärtner für die Möglichkeit der Teilnahme.

D. Kim, Klassenleitung 9b, Beauftragter für Mobilitätserziehung am JAG