Verbindliche Inhalte des Faches

Jahrgang 9

-         Tod und Sterben

-         Recht und Gerechtigkeit

-         Grundzüge der christlichen Religion

Jahrgang 10

-         Eine Moral unter vielen

-         Die Menschenwürde - Begründungen und Gefährdungen

-         Der Einzelne und der Staat

11/1 : Die Frage nach Werten und Normen

-         Wesen und Ziele der Ethik

-         Modelle normativer Ethik

11/2: Die Frage nach der Welt und dem Heiligen

-         Religion und Ethik

-         Religion und Staat

-         Das Ethos der Weltreligionen: Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus

12/1: Die Frage nach dem Menschen

-         Menschenbilder im Lauf der Geschichte

-         Freiheit und Determination

12/2: Die Frage nach dem richtigen Handeln

-         Natur und Mensch

-         Tier und Mensch

-         Medizin und Ethik

  

13/1: Die Frage nach der Wahrheit

-         Erkenntnistheorien (Realismus, Empirismus, Rationalismus, Konstruktivismus)

-         Sprachphilosophie: Sprache und Wirklichkeit

-         Wahrheits- und Wirklichkeitsvorstellungen in  Kunst und Religion

-         Virtuelle Wirklichkeit

 13/2: Die Frage nach der richtigen Ordnung

-         Recht und Gerechtigkeit

-         Gewalt und Friedfertigkeit

-         Wirtschaft und Ethik

Methodische Fertigkeiten

Angelehnt an das Schulcurriculum „Lernen lernen"sollen in den Jahrgängen 9 und 10 grundsätzliche Fertigkeiten im Fach Werte und Normen vertieft werden sowie die Informationsbeschaffung für das Fach vertieft werden

- Präsentationstechniken

- Mindmapping

- Visualisierungstechniken

Als Arbeitsform werden exemplarisch die Projektarbeit und das Portfolio eingeführt.