26.10.2016 EZ, OZ und Schülerin des JAG berichten über den Vortrag von Dr. Lisa Herzog

Mensch oder Marionette?

Zukünftige Herausforderungen an die Unternehmenskultur

Am Montagabend den 24.10.2016 fand in der Johannes a Lasco Bibliothek der zweite Vortrag in der Reihe der „Emder Vorträge“  statt.

Nach einem Grußwort des Emder Oberbürgermeisters Bernd Bornemann stellte Frau Prof. Dr. Lisa Herzog von der Hochschule für Politik an der Technischen Universität München ihr Programm dem zahlreich erschienenen Publikum vor.

Die Leitfrage des Vortrages war, ob die Wirtschaftsstrukturen, wie wir sie bisher kennen, auch hinsichtlich Digitalisierung und Globalisierung sind. Die Unternehmen würden als Ganzes betrachtet und kontrolliert werden und die Freiheit  sich im Beruf zu entfalten ginge für jedes Individuum durch willkürliche Kategorisierung und Sachzwänge weiter zurück.

Der Vortrag regte dazu an, über Gestaltungsmöglichkeiten für zukünftige Wirtschaftsstrukturen nachzudenken. Frau Prof. Dr. Herzogs plädierte dabei für eine Demokratisierung der Unternehmensstrukturen und einer Abkehr von einer von Indikatoren dominierten einseitigen Orientierung. So sollte es jedem Mitglied in einem Unternehmen erlaubt sein, Initiative zu ergreifen. Die Unternehmen sollen ihren Mitarbeiter Vertrauen entgegenbringen und Experimente wagen, denn „wir brauchen Strukturen um jeden Einzelnen einzubringen!“, so Frau Prof. Dr. Herzog.

Im Anschluss an den Vortrag erfolgte eine „Junge Fragerunde“, bei der Studenten der Fachhochschule Emden/ Leer, sowie Schüler des Johannes Althusius Gymnasiums und des Max-Windmüller Gymnasiums in Bezug auf ihre Vorstellungen über einen guten Arbeitsplatz, aber auch über die Bedeutung der Identifikation mit dem Unternehmen oder der Rolle im Beruf zu Wort kamen. Für das Johannes Althusius Gymnasium nahm Tilo ter Vehn aus der Jahrgangsstufe 12 teil. Vortrag und Diskussion boten den Zuhörern viele Ansatzpunkte zum Nachdenken über die Unternehmensformen der Zukunft, aber auch über ihr eigenes Verhältnis zum (späteren) Beruf.

Tanja Sizer

Anbei sind oben auch die Artikel der EZ und OZ.