6b informierte sich auf Bauernhof

Die 6b besuchte im Rahmen des Erdkundeunterrichts am Montag den  Betrieb von Familie Focko Smit in der Nähe von Visquard. Dort erhielt die Klasse  interessante Informationen zur Betriebsstruktur und Arbeitsabläufen eines landwirtschaftlichen Betrieb. Ferner wurden die Schülerinnen und Schüler über einen Paradigmenwechsel in der Milchwirtschaft unterrichtet: für Kühe werde nun auch "KOMFORT" groß geschrieben. Dies gründet auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass nur gesunde und  zufriedene Kühe in der Lage sind, langfristig große Milchmengen zu  produzieren und gesunde Kälber zu gebären. Letzteres stellte sogleich eine  schwarzbunte Kuh unter Beweis, denn sie gebar während des Besuchs  ein munteres Bullkalb.

Regenerative Energien stellten einen zweiten Schwerpunkt der Exkursion  dar, denn vor Kurzem wurde auf dem Hofgelände eine Biogasanlage mit  Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen, in der im engen Verbund mit  der landwirtschaftlichen Nutzung frische Gülle zur Strom- und  Wärmeerzeugung genutzt und gleichzeitig die Pflanzenverfügbarkeit der  Nährstoffe verbessert werden.

Die Klasse 6b bedankt sich hiermit für den kurzweiligen Aufenthalt und den  gelungenen Einblick in die Arbeitsweise eines modernen  landwirtschaftlichen Betriebes!